Unsere Leistung für Sie

Medizinische Faltenentspannung mit Botulinum (Botox®) und Hyaluron

Mimische Falten entstehen durch das regelmäßige Zusammenziehen bestimmter Gesichtsmuskeln, etwa beim Lachen oder Sprechen. Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Elastizität - aus vorübergehenden Fältchen werden bleibende Falten.

Mit Botulinum (Botox®) können gezielt bestimmte Gesichtsmuskeln über längere Zeit entspannt werden. Zornesfalten, Denkerfalten und Krähenfüße entspannen und glätten sich. Botulinum (Botox®) ist ein natürlich vorkommendes Bakterieneiweiß. Die verdünnte Lösung wird mit einer sehr feinen Nadel in genau definierte Muskelbereiche gespritzt. Dort entspannt es diese, ohne andere Funktionen zu beinträchtigen. Dadurch wird ein frischeres und jüngeres Aussehen bewirkt.

Neben seinem Einsatz im Bereich der Ästhetischen Medizin wird Botulinum (Botox®) auch zur medizinischen Therapie bei Gesichtskrämpfen, anderweitig nicht behandelbaren Muskelzuckungen und seit kurzem auch bei der Behandlung von chronischer Migräne mit sehr gutem Erfolg eingetzt. Dies ist durch fundierte Studien wissenschaftlich belegt, und so übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen bei diesen Erkrankungen (Blepherospasmus) sogar die Behandlungskosten.

Auch Oberlippenfältchen, und Halsfalten lassen sich wirksam behandeln. Hier kommen jedoch in erster Linie dermale Filler, wie die auf natürlicherweise im Auge vorhandene Hyaluronsäure oder andere körperidentische Stoffe zum Einsatz. Diese eignen sich zudem hervorragend zur Volumenaugmentation im unteren Gesichtsdrittel.

Die Wirkung der Behandlung entfaltet sich etwa nach 5 bis 7 Tagen und hält ca. 3 Monate an. Bei Injektionen mit Fillern wie Hyaluron ist der Effekt sofort sichtbar und eine Nachbehandlung wird frühestens nach 12 Monaten notwendig. Langfristige Nebenwirkungen bei der Behandlung von mimisch bedingten Falten und beim Volumenaufbau sind für die bei uns eingesetzten Produkte nicht bekannt. Zurück bleibt ein entspanntes und jugendlicheres Gesichtsbild.

Lassen Sie sich bei uns beraten - wir können ganz auf ihre persönlichen Wünsche eingehen und gemeinsam mit Ihnen Ihren individuellen Behandlungsplan erstellen.

Ihre Ästhetikspezialistin

Dr. Anke Lallinger

Dr. Anke Lallinger

1981 - 1987
Studium der Humanmedizin und Promotion in Perugia/Italien
1988 - 1992
Ausbildung zur Augenärztin an der Universitäts-Augenklinik Perugia und an der Augenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Seit 1992 Fachärztin für Augenheilkunde
1993 - 1996
1. Kassenärztliche Niederlassung in eigener Praxis in München
1997 - 2006
Augenärztin an der Augenklinik Dr. Klier in Regensburg
2003 - 2015
Gründung und Leitung des Augen-Laser-Centrums Regensburg. Seither umfangreiche operative Tätigkeit im Bereich der refraktiven Chirurgie (Laserbehandlungen von Fehlsichtigkeiten), zusätzlich zur allgemeinen augenärztlichen Patientenversorgung mit Schwerpunkt Kontaktlinsen und vergrössernden Sehhilfen

Regelmäßige internationale wissenschaftliche Weiterbildung und Schulung der Assistenzärzte der Augenklinik Dr. Klier in Regensburg und der Augen-Klinik Regensburg in den o.g. Schwerpunktbereichen
ab 2006
Augenärztin an der Augen-Klinik Regensburg im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder
2009
Aufnahme in die KRC-Anwenderliste des Berufsverbandes der deutschen Augenärzte bzgl. der Qualitätssicherungsrichtlinien zur Ausführung refraktiv-chirurgischer Operationen

Eröffung des Ästhetik-Centrums Regensburg mit Schwerpunkt minimal-invasiver Behandlungsmethoden zur medizinischen Faltenentspannung und Volumenaufbau. Therapie bei Migräne und krankhaften Muskelkrämpfen im Gesichtsbereich.
ab 2015
Betreuung der Zweigniederlassung Bad Abbach der augenärztlichen Gemeinschaftspraxis Prof. Remky / PD Dr. Herrmann (Augen-Klinik Regensburg)

Ihr Kontakt

Melanie Kaiser

Melanie Kaiser

Zu folgenden Zeiten sind wir für Sie erreichbar:

Mi: 9 - 12 Uhr und 13 - 15.30 Uhr

Do: 9 - 12 Uhr und 14 - 16.30 Uhr

und nach Vereinbarung

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter der Nummer:

09405 957 8331

Ich stehe Ihnen am Telefon gerne Rede und Antwort.

Melanie Kaiser
Ästhetikassistentin

Anfahrt zu uns